Der Wallnöfer Schichtspeicher LOGIX24

Der Speicher ist das Herz einer jeden Heizungsanlage:
Der neu entwickelte Speicher LOGIX24 ist ein Kombispeicher in welchem sowohl das Brauchwasser als auch das Heizwasser aufgeheizt wird.
Solarenergie kann durch den integrierten Solarwärmetauscher mit Steigleitung im Schichtladeprinzip optimal genutzt werden. Die Schichtladung ist bei Solaranlagen sehr wichtig da man wetterabhänig ist und somit entsprechend der Solareinstrahlung unterschiedliche Erträge erzielt.

Das in den Logix24 eingebaute Schichtladesystem erfolgt nach dem thermophysikalischen Prinzip (Wärme steigt nach oben). Primär wird der oberste Speicherbereich beheizt wo vorwiegend das Brauchwasser (Trinkwasser, Dusche etc.)
erwärmt wird später das Volumen des restlichen Speichers.

Das Schichtladesystem sorgt also dafür, dass die gewonnene Sonnenenergie genau dem Speicherbereich zugeführt wird in welchem sie gebraucht wird. Diese Schichtungsfunktion wird bei herkömmlichen Speichersystemen mit aufwändiger elektronischer Regelungstechnik, mit Stellmotoren, zusätzlicher Pumpe und entsprechendem Installationsaufwand erzielt!

Die Brauchwassererwärmung erfolgt beim LOGIX24 Speicher in der eingebauten Edelstahl-Wellrohrspirale im Durchlaufprinzip. Immer wenn im Haus Warmwasser verbraucht wird, strömt kaltes Sanitärwasser unten in die Wellrohrspirale. Während es durch die Spirale fließt, erwärmt es sich und verlässt im oberen Bereich den Speicher in Richtung Verbraucher (z.B. Dusche). Aufgrund der großen Oberfläche der Spirale und der hochturbulenten Strömung innerhalb derselben, fällt auch bei großen Entnahmemengen die Brauchwassertemperatur kaum ab.

Außerdem ist der LOGIX24 sehr vielseitig so wurde bedacht, dass es neben Anschlüssen für die Solaranlage auch die Möglichkeit gibt weitere Heizquellen wie z.B. den Walltherm (wasserführender Kaminofen) oder andere Wärmeerzeuger zu kombinieren. siehe Bild.